19. júlí

frá Wikipedia, ókeypis alfræðiorðabókinni
Fara í siglingar Fara í leit

19. júlí er 200. dagur gregoríska dagatalsins (201. á hlaupári ) og eru 165 dagar þar til í árslok.

Söguleg afmæli
Júní júlí ágúst
1 2 3 4. 5 6. 7.
8. 9 10 11 12. 13. 14.
15. 16 17. 18. 19 20. 21
22. 23 24 25. 26. 27 28
29 30 31

atburðum

Stjórnmál og atburðir í heiminum

711: Tāriq ibn Ziyād
1553: María I.
1747: Orrustan við Assietta
1821: Krýningaveisla George IV.
1920: Antonio Granjo

viðskipti

1900: Metróskilti í París

vísindi og tækni

Menning

fyrirtæki

trúarbrögð

1476: Hans Böhm á báli

Hamfarir

1545: Mary Rose

Minniháttar slys eru skráð í undirgreinum hamfaranna .

náttúru og umhverfi

Íþróttir

Ólympíuhringir

Færslur heimsmeta í braut og vettvangi má finna undir viðkomandi grein undir braut og reit . Færslur um heimsmeistarakeppni í fótbolta er að finna á undirsíðum heimsmeistarakeppni í knattspyrnu . Sama gildir um Evrópumeistaratitilinn í knattspyrnu .

Fæddur

Fyrir 18. öld

18. öld

Heinrich Christian Boie (* 1744)

19. öld

1801-1850

Samuel Colt (* 1814)

1851-1900

Hermann Bahr (* 1863)
Carl Eduard (* 1884)

20. öldin

1901-1925

George McGovern (fæddur 1922)
  • 1922: George McGovern , bandarískur stjórnmálamaður, forsetaframbjóðandi, fulltrúi í fulltrúadeildinni, öldungadeildarþingmaður í Suður -Dakóta
  • 1922: Tuanku Jaafar , tíundi kosningakóngur Malasíu
  • 1923: Joseph Hansen , bandarískur rithöfundur
  • 1924: Stanley K. Hathaway , bandarískur stjórnmálamaður, seðlabankastjóri Wyoming, innanríkisráðherra
  • 1924: Pat Hingle , bandarískur leikari
  • 1925: Otto Arosemena , forseti Ekvador
  • 1925: Jean-Pierre Faye , franskur rithöfundur og heimspekingur

1926-1950

  • 1928: Werner Drexler , þýskur píanóleikari, tónskáld og hljómsveitarstjóri
Martin Grüner (* 1929)
Vikki Carr (fæddur 1941)
Brian May (fæddur 1947)

1951-1975

Dalton McGuinty (fæddur 1955)
Masahiko Kondō (* 1964)
Vitali Klitschko (* 1971)

1976-2000

Benedict Cumberbatch (* 1976)
Lasse Gjertsen (* 1984)
Aron Pálmarsson (* 1990)

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Uda († 931)

16. bis 17. Jahrhundert

Gunilla Bielke († 1597)

18. Jahrhundert

Charles Bridgeman († 1738)

19. Jahrhundert

Luise von Preußen († 1810)
Stefano Franscini († 1857)

20. Jahrhundert

1901–1950

Johann Puch († 1914)
  • 1914: Johann Puch , österreichischer Ingenieur und Industrieller
  • 1917: Franz Arndt , deutscher evangelischer Theologe
  • 1919: Jacob Verdam , niederländischer Niederlandist
  • 1921:Joseph Zimmermann , Schweizer römisch-katholischer Geistlicher
  • 1923: Johann Martin Schmid , deutscher Orgelbauer
  • 1925: Louis-Nazaire Bégin , kanadischer römisch-katholischer Erzbischof von Québec und Kardinal
  • 1926: Ernst Lecher , österreichischer Physiker, gilt als Begründer der Messtechnik im Hochfrequenzbereich
  • 1927: Zhao Shiyan , chinesischer Revolutionär und Gründungsmitglied der Kommunistischen Partei Chinas
  • 1929: Meta Seinemeyer , deutsche Sängerin (Sopran)
  • 1932: René Bazin , französischer Schriftsteller und Professor der Rechte
  • 1935: Lujo Adamović , kroatischer Botaniker und Pflanzensammler
Arthur Drews († 1935)

1951–2000

  • 1952: Elly Heuss-Knapp , deutsche Politikerin, MdL, Sozialreformerin, Gründerin des Müttergenesungswerks , Frau von Theodor Heuss
  • 1953: Maurice J. Tobin , US-amerikanischer Politiker, Arbeitsminister, Gouverneur von Massachusetts
  • 1954: Josef Linster , rumäniendeutscher Komponist und Musikpädagoge
  • 1954: Hannes Meyer , Schweizer Architekt und Urbanist
Curzio Malaparte († 1957)
Syngman Rhee († 1965)
Friedrich Behrens († 1980)
  • 1980: Friedrich Behrens , deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Hauptvertreter des Neuen Ökonomischen Systems in der DDR
  • 1980: Margaret Craven , US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1980: Wolfgang Frank , deutscher Schriftsteller
  • 1980: Hans Morgenthau , deutscher Jurist und Politikwissenschaftler
  • 1981: Roger Doucet , kanadischer Sänger
  • 1981: Karl Steinhoff , Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Minister des Inneren in der DDR
  • 1982: David Frankfurter , österreichischer jüdischer Medizinstudent in Bern und Attentäter Wilhelm Gustloffs
  • 1983: Erik Ode , deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher
  • 1985: Mathew Anden , deutscher Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler
  • 1985: Janusz A. Zajdel , polnischer Schriftsteller
  • 1986: Alfredo Binda , italienischer Radrennfahrer
  • 1988: Vilhelm Aubert , norwegischer Soziologe
  • 1989: Kazimierz Sabbat , polnischer Jurist, Unternehmer und Politiker
  • 1989: Carl-Heinz Schroth , österreichischer Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher
  • 1990: Helmut Becker , deutscher Önologe (Weinbau und Rebenzüchtung)
  • 1990: Eddie Quillan , US-amerikanischer Schauspieler
  • 1992: Paolo Borsellino , italienischer Richter, „Mafia-Jäger“
  • 1992: Heinz Galinski , deutsch-jüdischer KZ-Überlebender, zweifacher Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland
  • 1992: Allen Newell , US-amerikanischer Informatiker und Kognitionspsychologe, gilt als einer der Väter der künstlichen Intelligenz
Szymon Goldberg († 1993)
  • 1993: Szymon Goldberg , US-amerikanischer Dirigent und Violinist
  • 1993: Gordon Gray , britischer Geistlicher, Erzbischof von Saint Andrews and Edinburgh, Kardinal
  • 1993: Fred Liewehr , österreichischer Theater- und Filmschauspieler, Kammerschauspieler sowie Festspielintendant
  • 1994: Ray Flaherty , US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
  • 1994: Ernst Müller-Hermann , deutscher Politiker und Journalist, MdL, MdB, MdEP
  • 1994: Hugo Karpf , deutscher Politiker, MdR, MdB
  • 1995: Michael James Andrews , britischer Maler
  • 1999: Ludwik Gross , polnisch-US-amerikanischer Krebsforscher und Virologe
  • 1999: Ignace Raad , libanesischer Erzbischof

21. Jahrhundert

Jack Warden († 2006)
Dorothee Fürstenberg († 2015)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Jean Marteilhe , französischer Glaubenszeuge (evangelisch)
    • Hl. Vinzenz von Paul , französischer Ordensgründer und Schutzpatron, Begründer der neuzeitlichen Caritas (anglikanisch, evangelisch, katholisch, Termin bis zum 20. Jahrhundert, jetzt für alle drei Konfessionen am 27. September)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen .


Commons : 19. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien